Perlhuhn im Heu und in der Salzkruste gebraten

Perlhuhn im Heu und in der Salzkruste gebraten
PDF

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
 
  • 1 Stück Perlhuhn
  • 4 kg Meersalz grob
  • 4 Eiklar
  • Frisches Heu von der Alm Wiese
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 frisches Baguette
  • 1 Kopf Häuptelsalat
  • 4 cl Weißer Balsamico Essig
  • 5 cl Haselnussöl
  • Salz

 

 

 

Zubereitung

Das Perlhuhn säubern, mit einem Küchenpapier trockentupfen und mit frischen Pfeffer aus der Mühle würzen. Die vier Eiweiß etwas schaumig schlagen und mit dem groben Meersalz vermengen. In einer flachen Pfanne den Boden mit Salz ausfüllen, etwas Frisches Heu und darauf das Perlhuhn setzen. Wieder etwas Heu darauflegen und mit dem restlichen Salz einpacken.

 

Im vorgeheizten Rohr bei 190° Celsius 80 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen  und 10 Minuten ziehen lassen. Die Salzkruste aufbrechen und mit frischem Baguette und Häuptelsalat servieren.

 

 

Weintipp: 

Morillon „Startin“ Ehrenhausen 2017 (Weingut Gross, Ratsch – Südsteiermark)