Vegane Vietnamesische Frühlingsrollen

Vegane Vietnamesische Frühlingsrollen
PDF

Zutaten für 4 Personen

  • 100 g Glasnudeln 
  • 1/2 rote Paprikaschote 
  • 250 g Frühkraut
  • 2 Jungzwiebeln 
  • 50 g Thai-Spargel 
  • 150 g Shii Take Pilze
  • 100 g Sojasprossen 
  • 1 Stück Ingwer 
  • 30 g geröstete Erdnüsse 
  • 2 EL Öl 
  • 1 EL Sojabohnenpaste 
  • 1 EL Mirin (süßer Reiswein) 
  • 2–3 TL Limettensaft 
  • 5 EL Sojasoße 
  • gemahlener Koriander 
  • 2–3 Stiele Thai-Basilikum 
  • 12 Blätter Reispapier 
 

Zubereitung

Glasnudel kochen und abschrecken. Für die Füllung Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kraut in dünnen Streifen schneiden. Jungzwiebel in Ringe schneiden. Spargel in Scheiben schneiden. Pilze säubern, putzen und fein hacken. Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Ingwer schälen und hacken. Erdnüsse hacken. 
 
Öl in einem Topf erhitzen. Vorbereitetes Gemüse darin anschwitzen.
Mirin, Sojabohnenpaste,  Limettensaft, Ingwer, Sojasauce und Erdnüsse verrühren und damit das Gemüse marinieren. Glasnudeln unterrühren, mit Pfeffer und Koriander würzen und gründlich vermengen. 
Reispapier einzeln in lauwarmes Wasser legen, dabei mit der Hand hineindrücken, so dass sie mit Wasser bedeckt sind. Herausnehmen, auf ein feuchtes Tuch legen. Gemüse-Glasnudelmischung auf das untere vordere Drittel legen. Jeweils 1 Blatt Basilikum auf das obere Drittel legen. Seiten einschlagen und fest zu einer Rolle formen. Rolle auf der Naht einige Minuten trocknen lassen.
 
Röllchen mit Limettenspalten und süß-saurer Chilisoße servieren.