Sot-l’y-laisse mit Chorizo und Stangensellerie in Beurre Blanc

Sot-l'y-laisse
PDF

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
 
  • 16 St. Sot-l’y-laisse
  • 1 St. Chorizo
  • 1 St. Staudensellerie
  • 1 Schalotte
 
Für die Beurre Blanc:
  • 2 Stk. Schalotten
  • 1 Lorbeerblatt 
  • 100 ml Hühnerfond
  • 180 ml Weißwein
  • 2 EL Noilly Prat
  • 100 g Crème Fraîche
  • 200 g Butter 
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL. Air Bag von Sosa
 

Zubereitung

Die Chorizo häuten und in feine Ringe schneiden. Die Schalotte fein schneiden.
Den Stangensellerie zuputzen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden, in Salzwasser blanchieren und Eiswasser abschrecken.
In einer Pfanne die Schalotte glasig dünsten, dann die Sot-l’y-laisse zugeben und langsam braten.
Den Stangensellerie und die Chorizo ebenso zugeben.
 
Währenddessen für die Beurre Blanc die Schalotten fein hacken und zusammen mit dem Lorbeerblatt, dem Noilly Prat dem Weißwein und Hühnerfond in einer Kasserolle aufkochen und stark reduzieren lassen.
Danach die Schalotten und das Lorbeerblatt abseihen. Den Wein Sud auffangen. 
Mit der Crème Fraîche verrühren und bei moderater Hitze die eiskalte Butter nach und nach einrühren, bis die Beurre Blanc eine sämige, dicke Konsistenz besitzt. 
Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zucker abschmecken.
Sot-l’y-laisse, Chorizo, Schalotten und Staudensellerie mit der Beurre Blanc anrichten.
Mit dem grün des Stangensellerie und mit dem gepoppten Air Bag von Sosa ausgarnieren.