Gansl mit Rotkrautrolle, Orangenquitten und Ingwersauce

Gansl mit Rotkrautrolle, Orangenquitten und Ingwersauce
PDF

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Waldviertler Weidegans ca. 3-4kg
  • Salz
  • 1 Zwiebel, 1 Bio Orange, 1 Apfel, 1 Stück Ingwer

 

Rotkrautrolle:

  • 1 EL Zucker, 1 EL Gänsefett
  • 400g Rotkraut, geschnitten
  • 1 TL Ingwer geraspelt
  • ½ Apfel, 1EL Honig
  • 1/8 L Rotwein, 1/8 L klare Suppe
  • Frühlingsrollenteig TK
  • Albaöl zum Frittieren

 

Quitten:

  • 2 Quitten
  • ¼ L Orangensaft
  • 1 TL Zucker

 

Ingwersauce:

  • 1 TL geraspelter Ingwer
  • 1/8 L Rotkrautsaft
  • 1/8 L Gansljus
 

Zubereitung

Zwiebel, Orange, Apfel und Ingwer in Stücke schneiden und mit Orangen-Rauchsalz vermischen. Die Gans mit Orangen-Rauchsalz würzen und mit der Orangen-Apfelmischung füllen, anschließend im Rohr knusprig braten. Für das Rotkraut, Zucker karamellisieren, Ganslfett und geschnittenes Rotkraut
dazugeben, mit Rotwein und Suppe ablöschen. Geraspelten Ingwer, Apfel und Honig beigeben und weich dünsten. Das fertige Rotkraut ausdrücken und den Saft beiseitestellen.
 
Das ausgedrückte Rotkraut in Frühlingsrollenteigblätter einwickeln und in Albaöl ausbacken. Für die Sauce Rotkrautsaft und Gansljus reduzieren und mit etwas Ingwer abschmecken. Quitten schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Orangensaft und Zucker weich dünsten.